Jörn Werner

Vorsitzender des Aufsichtsrats bei A.T.U

Jörn Werner, Jahrgang 1961, ist in Dänemark und Norddeutschland aufgewachsen und lebt in Amberg in der Oberpfalz. Er ist in zweiter Ehe verheiratet und hat aus erster Ehe zwei erwachsene Kinder.

Nach einer zweijährigen Dienstzeit bei der Marine absolvierte er sein Studium der Betriebswirtschaft und Psychologie an den Universitäten Göttingen und Hamburg. Der Diplom Kaufmann war lange im In- und Ausland in Führungspositionen tätig, unter anderem bei NKT/Nilfisk (Dänemark) und dem Elektrowerkzeughersteller Metabo. 2002 trat er in den Vorstand von Buderus Heiztechnik ein. Nach der Übernahme der Buderus AG durch den Bosch Konzern verantwortete er das gesamte Auslandsgeschäft der Bosch Thermotechnik. 2005 wurde er Vorstandsvorsitzender (CEO) der Berner Gruppe in Künzelsau, deren Geschäfte er sieben Jahre lang leitete. Unter seiner Führung verdoppelte das Familienunternehmen seinen Umsatz auf über eine Milliarde € und beschäftigt heute fast 10.000 Mitarbeiter. Anfang 2012 übernahm er den Vorsitz der Geschäftsführung der Conrad Electronic SE in Hirschau, die er durch die digitale Transformation führte. Ab dem 1. Mai 2015 führte Jörn Werner als CEO (Vorsitzender der Geschäftsführung) die A.T.U. Gruppe in Weiden, Deutschlands "Nr. 1 Meisterwerkstatt" mit angeschlossenem Autozubehör Fachmarkt. Das Unternehmen beschäftigt 10.000 Mitarbeiter und betreibt 608 Filialen in der DACH Region. Das von Hedgefonds gehaltene Unternehmen durchlief eine Sanierung und wurde Ende 2016 an die Französische Mobivia Gruppe verkauft, Anfang 2018 stieg der Reifenhersteller Michelin mit 20% bei A.T.U ein. Nach vollständiger Sanierung, Entschuldung und Verkauf des Unternehmens wechselte Jörn Werner im Mai dieses Jahrs in den Aufsichtsrat und ist seither Vorsitzender des obersten Kontrollgremiums. Von dort begleitet er die weitere Integration der A.T.U in die Mobivia Gruppe. Neben A.T.U bekleidet Jörn Werner noch eine Reihe weiterer Aufsichtsrats- und Beiratsmandate in namhaften internationalen Unternehmen. Privat kocht er gerne für Freunde und Familie und bei schönem Wetter sieht man ihn mitunter auch schon mal in einem seiner Oldtimer aus seiner Sammlung alter „Engländer“ (vorrangig Jaguar) durch die schöne Landschaft der Oberpfalz fahren.






KONTAKT

Wirtschaftskongress Oberpfalz
Elke Renner
Maxallee 5

Telefon: +49 (0) 9621-1751001
Mobil: +49 (0) 173 36 07 292
E-Mail: